Einsatzbedingungen - Bedeutungsgestaltung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Einsatzbedingungen

Die Einsatzbedingungen von Bedeutungsgestaltung hängen von der geplanten Veränderungsdynamik  und der Zielgruppe ab. Individuen suchen primär nach Sinn. Eine Gruppe sucht nach Identität, eine Organisation nach Mission und ein Netzwerk nach dem gemeinsamen Interesse. Je nach Veränderungsdynamik geht es um andere Herausforderungen der Bedeutung.  Zu Beginn wird auf der Ebene der Erkenntnis die Identität der Einzelperson oder Gruppe gesucht. Mit dem entsprechenden Selbstbewusstsein können auf der Ebene der Balance Unterschiede zwischen der eigenen Sicht und der Wahrnehmung der Anderen korrigiert  werden. Sobald der Veränderungsdruck so groß wird, dass die ersten Veränderungsschritte in Betracht gezogen werden, ist die Ebene der Verbesserung erreicht. Steigt der Veränderungsdruck noch weiter und wird grundsätzliche Umgestaltung erforderlich,  dann erfolgen auf der Ebene des Wandels radikale Veränderungen, d.h. grundsätzliche Erneuerung, Wegfall unerwünschter Teile, Ersatz alter Regeln.

Bewegen Sie die Maus in der folgenden Grafik auf das Feld, das Sie interessiert, z.B. Individuum, Verbesserung.  Es erscheint eine kurze Liste mit Themen, die durch Bedeutungsgestaltung verbessert werden.

Bedeutungsgestaltung erfordert desto mehr Aufwand, desto mehr Leute beteiligt sind. Aber nicht nur  die Anzahl der verschiedenen Sichtweisen erhöht die Komplexität. Auch die kulturellen Besonderheiten unterschiedlicher Organisationen im Unternehmen oder verschiedener Firmen eines Netzwerkes erhöhen den Aufwand.

            

©memecon 2011-2017
©memecon 2011-2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü