Aspekte - Bedeutungsgestaltung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aspekte

Bedeutungsgestaltung findet kontinuierlich statt – sogar jetzt. Dieser immerwährende Kreislauf,  der es uns ermöglicht mit der Welt zu interagieren, könnte als Bewusstseins-Kreislauf bezeichnet werden. Er besteht aus vier Bereichen: Wahrnehmung, Denken, Kommunikation und Handeln. Unsere Schnittstelle zur Welt erfolgt sind unsere Sinne (Wahrnehmung)  – 10% davon bewußt. Die so aufgenommenen Reize übersetzen wir in Gedanken, die mit bestehenden mentalen Modellen verknüpft werden und dabei neue Gedanken generieren (Denken). Um diese Anderen mitzuteilen, suchen wir nach entsprechenden  Formulierungen, also den richtigen Worten. Weitere Ausdruckmittel sind Bilder, Musik, Gestik, Körperhaltung, aber auch Duft- oder Gourmetkreationen (Kommunikation). Es folgt eine Veröffentlichung oder Äußerung, die durch unser Verhalten und  Handlungen unterstützt wird (Handeln). Dies führt schließlich zu wahrnehmbaren Wirkungen, die von den Sinnen aufgenommen werden. Der Kreislauf beginnt von Neuem (s. Abbildung).

Die vier Bereiche erstrecken sich über die zwei Achsen: Informationsart und Verarbeitungsebene.  Informationsart ist die Schnittstelle zur Umwelt und reicht von der sinnlichen Wahrnehmung bis zur ‚sprachlichen‘ Kommunikation. Verarbeitungsebene beschreibt die Form der Auseinandersetzung mit der Umwelt und erstreckt sich vom internalen  Denken bis zum externalen Handeln. Das Ergebnis ist eine ganzheitlich visuelle, auditive, kinästhetische, olfaktorische und gustatorische Beschäftigung mit der Welt. Aus diesem Grund sind bei der Gestaltung von Bedeutung multi-sensuelle Einflüsse,  emotionale und rationale Denkprozesse sowie Verhaltensweisen und Aktionen zu betrachten.

Wahrnehmung
Die Wahrnehmung der Welt erfolgt über die verschiedenen Sinne und ist die Schnittstelle unseres Informationsaustauschs, da wir hierüber mit unserer Umwelt …
Hier geht es weiter ….

Denken
Ausgelöst durch Impulse, die von außen kommend, über unsere Sinne wahrgenommen werden, erfolgt Denken zu einem großen Teil unbewusst. Das …
Hier geht es weiter ….

Kommunikation
Kommunikation umfasst alle Elemente, die zur Weitergabe von Gedanken gehören. Die Ergebnisse des Denkens führen zu einer mehr oder weniger …
Hier geht es weiter ….

Handeln
Das Handeln beinhaltet alle Aktivitäten, die üblicherweise mit der Kommunikation einhergehen. Dies sind einerseits die begleitenden Aktivitäten, im Zuge der …
Hier geht es weiter ….

            

©memecon 2011-2017
©memecon 2011-2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü